Inhalt

Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt Kirchdorf

St. Mariä Himmelfahrt.

Urpfarrei. Patrozinium 15. August.

  • Erste Erwähnung 790.
  • Im Jahre 1315 mit 14 Filialkirchen genannt.
  • Schreibweise: 790 Pohchurdorf, 1315 Chirchdorf, 1524 Kirchdarff, 1575 Khirchdorff, 1596 Khirchdorf, 1740 Kirchdorff.
  • 7 Altäre: Hochaltar St. Maria, Kreuzaltar, St. Josef, Scapulieraltar, Mater dolorosa, St. Sebastin, Volksaltar.
  • Bauwerk: Siehe Kirchenführer Kirchdorf bei Haag, 1990, von Rudolf Münch.
  • Um 1200 Romanische Basilika
  • 1471 Gotische „Kathedrale der Grafschaft Haag"
  • 1698 barockisiert

(aus: Gattinger, Siegfried: Kirchdorfer Heimatbuch. Kirchdorf. 1990.)